Kategorie - Allgemein

Wie Sie agile Methoden für effektive Moderationen einsetzen

Was ist überhaupt agile Moderation? Nur ein Modewort, bzw. eine neue Verpackung für den gleichen Inhalt wie vorher? Was bringen agile Methoden in Meetings und wie genau werden sie effektiv eingesetzt?

 

Das sind berechtigte und wichtige Fragestellungen für jeden, der Meetings oder Workshops moderiert. Und ehrlich gesagt werden diese Fragen in der aktuellen Literatur meist nicht hinreichend beantwortet. Vielmehr wird wieder der alte Wein in neuen Schläuchen verkauft. Doch im agilen Toolset gibt es tatsächlich einen Fundus an hilfreichen Methoden und Werkzeugen, die auch in klassischen Kontexten helfen, unsere Meetings transparenter und effektiver zu gestalten. Ein kleiner aber wirkungsvoller Auszug aus diesem Werkzeugset finden Sie in meinem neuen Artikel, der in der Zeitschrift Training Aktuell veröffentlicht wurde:

 

Wieviel Führung oder Selbstorganisation braucht Agilität?

Wie Sie agile Teams richtig führen

Schaffen wir jetzt die Führung ab? Diese Frage begegnet uns Beratern immer wieder. Sie bedarf aber meistens einer komplexeren Antwort oder Nachfrage, als es die Fragesteller erwarten. Denn die eigentliche Frage lautet, welchen Stellenwert Führung in unseren Zeiten einnimmt. Zudem werden die Begriffe Management und Führung oft verwechselt oder gar als das gleiche verstanden.
Management und Führung steuern zwar idealerweise in die gleiche Richtung. Aber wie es Peter Drucker – ein Pionier der modernen Managementlehre sowie origineller und unabhängiger Denker – einmal auf den Punkt gebracht hat: „You manage things – but you lead people.“

Management bedeutet die Organisation von Menschen, Systemen und Ressourcen zur Wertschöpfung des Unternehmens. Führung hingegen bedeutet sowohl Orientierung zu geben, als auch einen Rahmen zu gestalten, in dem Menschen gefordert und gefördert werden, Leistung zu erbringen. Mit dieser Unterscheidung lässt sich die Eingangsfrage schon leichter beantworten: Weiterlesen >