Ausbildung zum Vertriebscoach (Salescoach, Servicecoach), Claudia Thonet, Coaching und Training, Icon

Claudia Thonet, Coaching und Training, Institut Berlin, Logo, Ausbildung zum agilen Vertriebscoach, Salescoach, Servicecoach

Zertifizierte Ausbildung agiler Vertriebscoach (Salescoach, Servicecoach) – Berlin + Inhouse

Offene Ausbildung am Institut Berlin: Werden sie zum agilen Vertriebscoach

Bauen Sie erfolgreiche Sales- und Service-Teams auf. Entwickeln Sie sich oder ihre Top-Player zum agilen Vertriebscoach.

  • Wünschen Sie sich von ihrem Team mehr Verantwortungsübernahme für die Kunden?
  • Wollen Sie ihre Einzelkämpfer teamfähiger machen?
  • Wollen Sie die Angst vor Veränderungen nehmen?
  • Fragen Sie sich wie Sie ihren Vertrieb schneller und flexibler gestalten?

Kommen ihnen solche oder ähnliche Fragestellungen bekannt vor? Die Antworten werden Sie nicht alleine finden, sondern nur gemeinsam mit ihrem Team. Selbstorganisierte, interdisziplinäre Teams sind wesentlich agiler. Sie können viel schneller auf Veränderungen reagieren und mit der Brille des Kunden Ideen einbringen und Innovationen vorantreiben.

Als agiler Vertriebscoach haben Sie die Fähigkeiten, Werkzeuge und das Mindset um zukunftsorientierte Sales- und Serviceteams aufzubauen, die ihre Kunden heute und morgen begeistern. Mit innovativen Methoden, Techniken und Materialien lernen Sie die Kompetenzen, Phasen und Methoden, um professionelle Vertriebscoachings zu konzipieren und durchzuführen. Außerdem den Grad der Agilität im Service und Vertrieb zu erhöhen. Sie lernen die passenden Methoden und Frameworks speziell für den Vertrieb kennen und wissen wie sie Step by Step eine Transformation begleiten und beraten. Kennen Sie die effektivsten Frameworks und Tools: OKRs; Kanban; Shopfloor, Strategie Boards, Sprints, TPDCA Zyklus, Design Thinking und Service Design Thinking.

 

Lernen Sie an 6 Tagen die 5 Top Kompetenzen des Vertriebscoachings – Stärken Sie die Effektivität und Agilität im Vertrieb.

Inhalte der Ausbildung

  1. Mentale Kompetenz als Coach
  2. Kommunikative Kompetenz als Coach
  3. Strategische Kompetenz als Coach
  4. Methodische Kompetenz als Coach
  5. Soziale Kompetenz als Coach

Zielgruppe

  • Vertriebs- oder Service-Mitarbeiter, die sich weiterentwickeln wollen
  • Berater, Coaches und Trainer
  • Führungskräfte aus dem Vertrieb

Ziele der Ausbildung

  • Kompetenzen als Vertriebscoach erwerben
  • Agilität im Vertrieb steigern
  • Coachings strategisch planen und durchführen
  • Phasen und Methoden kennen und anwenden
  • Potenziale erkennen und analysieren
  • Entwicklung stufenweise ermöglichen
  • Agile Methoden und Frameworks für den Vertrieb kennen
  • Meetings konzipieren und gestalten
  • Hindernisse erkennen und lösen

Termine

Herbst 2019
(3 × 2 Tage)

  • 1. Termin: 01.–02. November 2019
  • 2. Termin: 15.–16. November 2019
  • 3. Termin: 29.–30. November 2019

 

Frühjahr 2020
(3 × 2 Tage)

  • 1. Termin: 28.–29. Februar
  • 2. Termin: 13.–14. März
  • 3. Termin: 27.–28. März

 

Herbst 2020
(3 × 2 Tage)

  • 1. Termin: 25.–26. September
  • 2. Termin: 06.–07. November
  • 3. Termin: 27.–28. November

 

 

 

Buchung

Anmeldebedingungen:
Zu den Ausbildungen können Sie sich über das Anmeldeformular oder per Mail anmelden. Nach Eingang der Anfrage erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Die Bezahlung erfolgt nach Rechnungsstellung zu Beginn der Ausbildung.

Firmenkunde?

Firma

Vorname

Nachname

Straße

PLZ Ort

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

Anmeldung für:

Ausbildung zum Vertriebscoach (Salescoach, Servicecoach), Claudia Thonet, Coaching und Training, Icon

Inhouse Ausbildung

Auch in Zukunft sind gute Ergebnisse im Vertrieb nur als Team möglich!

Aus der Praxis für die Praxis. Mit innovativen Methoden, Techniken und Materialien gibt Claudia Thonet ihr Wissen an ihre Experten im Unternehmen weiter. Dabei lernen Sie die Kompetenzen, Phasen und Methoden, um professionelle Vertriebscoachings zu konzipieren und durchzuführen. Ziel ist das Praxistraining am Arbeitsplatz, heutzutage auch „training on the job“ genannt. Dabei nehmen die Fachexperten die Kollegen an die Hand und entwickeln sie gezielt weiter.

Das gewünschte Resultat besteht darin, die Servicequalität zu verbessern, sowohl intern als auch extern. Aber auch den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen voranzutreiben oder die zügigere Umsetzung von agilen Veränderungen. Außerdem soll jeder Mitarbeiter lernen, dass es wichtig ist, sich an einheitliche Qualitätsstandards zu halten.

Doch ist der Erfolg eines professionellen Vertriebscoachs überhaupt messbar? Eindeutig ja! Der nachweisbare Wissenstransfer beträgt in diesem Fall nämlich 70 Prozent. Ein enormer Wert, wenn man ihn mit einer herkömmlichen Fach- oder Vertriebsschulung vergleicht. Hier beträgt der Wissenstransfer nur zwischen zehn und 30 Prozent.

Ein agiler Vertriebscoach, der den Beruf professionell betreut, hat immer auch sich selbst im Blick – er entwickelt seine fachlichen, mentalen und strategischen Kompetenzen nämlich stetig genauso weiter wie seine methodischen und sozialen Verantwortlichkeiten.

Die Ausbildung wird von Claudia Thonet als Lehrtrainerin und Lehrcoach ECA zertifiziert. Sehen Sie sich die Beispielmodule an und besprechen Sie mit mir ihre Ziele und Anforderungen.

Sie erhalten ihr passgenaues Angebot.

 

Was macht ein Agiler (Vertriebs-)Coach:
Dos und Don’ts

Der agile Vertriebscoach hat gleich mehrere Rollen inne. Zum einen ist er der Teamentwickler und unterstützt bei der Entwicklung zu einem selbstorganisierten Team. Er kennt die Phasen und Dynamiken in Gruppen und kann diese lösungsorientiert steuern. Zum anderen hat er die Fähigkeit einzelne Mitarbeiter bei der Exploration ihrer Stärken und Talente zu coachen und ist als Ansprechpartner für persönliche Belange präsent. Zusätzlich zu dem was ein klassischer Business Coach können sollte hat er die Einflussfaktoren der Transformation zu einer agilen Vertriebskultur im Blick und berät Führung und Teams im Wandel. Er ist sozusagen Experte für Veränderungen sowohl auf mentaler wie auch auf methodischer Ebene. Er kann das Potenzial jedes einzelnen einschätzen und ihn darin begleiten Veränderungen besser zu meistern. In meinen Ausbildungen lernen die Vertriebscoaches sowohl kommunikative wie auch methodische Kompetenzen und reflektieren sich selbst in den Interaktionen.

 

Dos:

  • Begleitet Teams in der Entwicklung hin zur Selbstorganisation
  • ist ein Vermittler und Unterstützer (Facilitator)
  • Fördert Talente und Stärken jedes Einzelnen
  • Moderiert den Umgang mit Hindernisse und Konflikten
  • Vermittelt Wissen und Methoden um eine agile Vertriebskultur zu etablieren
  • moderiert Retrospektiven
  • Sorgt für die Vernetzung mit anderen Teams und Bereichen
  • Berät Führung und Teams

 

Don’ts:

  • Neutralität oder Allparteilichkeit verlieren
  • Aufgaben und Rollen verteilen
  • Sich von der Führung instrumentalisieren lassen
  • Vertraulichkeit verletzen

 

» Kontaktieren Sie mich für ein passgenaues Angebot

„Ich schätze Claudia Thonets ganzheitliche, analytische Betrachtungsweise, kombiniert mit viel Gespür und positiver Energie. Sie bildet nicht nur Coaches in meinem Team aus, sie ist auch Beraterin unseres Serviceteams.“

Frank Haberstock, Geschäftsleitung Vertrieb, Hch. Perschmann GmbH

„Dank Frau Thonets innovativen Coachings unserer Vertriebs- und Führungsteams konnten wir unseren Innendienst im Rahmen eines Change Prozesses mit Erfolg neu aufstellen.“

Kristina Simon, Personalleiterin Hch. Perschmann GmbH