Agile Methoden und Meetings

Blogserie OKRs Teil 2: Wie aus OKRs keine Orks werden, Claudia Thonet, Vorschaubild

Blogserie OKRs Teil 2: Wie aus OKRs keine Orks werden!

In der 2. Folge unserer OKR-Blogserie berichten wir, warum OKRs scheitern, wenn die passenden Voraussetzungen nicht gegeben sind.

Immer wieder begegnet uns das Missverständnis oder die Unwissenheit über das Einsatzgebiet agiler Frameworks wie beispielsweise OKRs. Agile Frameworks sind für agile Teams gedacht, welche kontinuierlich zusammenarbeiten und in einem komplexen Umfeld einen stabilen Teamrahmen haben.

Hier gilt folgende Faustregel: Je komplexer das Umfeld und das Produkt ist, desto stabiler muss der Teamrahmen sein.

Weiterlesen >
Was ist eine Retrospektive, 5 Retro-Phasen, Collage

Serie Retrospektiven • Teil 1: Wie gelingen Retrospektiven?

Bei einer agilen Retrospektive betrachten Teams ihre Wir-Kultur und lernen aus dem Vergangenen, um besseren Outcome zu erreichen. Diese Fragen beantwortet beispielsweise die agile Retrospektive:

  • Wie haben wir in dem letzten Zyklus zusammengearbeitet?
  • Was macht uns aus?
  • Welchen Teamgeist pflegen und strahlen wir aus?
  • Was sind unsere Stärken und wie können wir diese festigen?
  • Was können wir im Zusammenspiel optimieren?
  • Wie lernen wir am besten aus unseren Fehlern und meistern bestehende Hürden?
Weiterlesen >
Meeting-Phase: Entscheiden und Planen

Serie Agile Meetings • Meeting-Phase 4: Entscheiden und planen

Ablauf

Die vierte Phase jedes agilen Team Meetings beinhaltet das Entscheiden und Planen. Zunächst werden allerdings die Ideen und Vorschläge, die in Phase 3 des Team Meetings entstanden sind, priorisiert. Priorisierung schafft Klarheit, Fokus und Struktur. Durch die gemeinsame Gewichtung ist dem Team die Reihenfolge und Relevanz der Themen präsent.

Weiterlesen >
Meeting-Phase 2, Check-in

Serie Agile Meetings • Meeting-Phase 2: Check-in

Um Meetings im Team agiler zu gestalten, benötigen wir eine kurze Vorbereitungsphase, in der der Geist der Teilnehmer auf das agile Meeting fokussiert wird.

Dafür lassen wir jede Besprechung im Team mit dem Einloggen oder auch Check-in genannt beginnen. Wie wir unseren Computer hochfahren und uns einloggen oder in einem Hotel einchecken, so brauchen wir auch in agilen Meetings eine Art Aufwärmphase, bevor wir startklar sind um die Inhalte an unser Team zu transportieren. Viel Spaß beim Umsetzen dieser agilen Meetings Tipps!

Weiterlesen >

nach oben