Die 6 Meilensteine einer wirksamen agilen Transformation

Der agile Coach als Multitalent soll oftmals mehr beraten als coachen. Dadurch ergeben sich auf Consulting-Ebene folgende Fragestellungen und stehen dabei für Coaches ganz besonders im Fokus:

  1. Welche Frameworks passen zu uns oder wir kombinieren wir das Coaching für unseren individuellen Bedarf am besten?
  2. Wie schneiden und gestalten wir die Teams, sodass diese möglichst mit End zu End Verantwortung Wertstrom für unsere Kunden generieren?
  3. Wie gestalten wir eine wirksame Transformation, die an unsere Organisation anschlussfähig ist?

Immer mehr klassische Organisationen sind bereit, ihr Zusammenarbeitsmodell zu verändern und mehr an dem Wertstrom auszurichten statt an der herkömmlichen Wasserfallstruktur. Konstant werden wir agile Coaches dann nach einem Erfolgsrezept gefragt und nach Best Practice Beispielen zum Nachmachen. 

Verständlicherweise wollen Unternehmen einen möglichst sicheren oder zumindest schon getesteten Weg einschlagen, denn scheitern kann sich ein Wirtschaftsunternehmen nicht leisten. 

Doch genau hier liegt der größte Schmerzpunkt: im komplexen Feld gibt es keine Best Practice Lösung und erste recht keine „One-fits-all“-Strategie, die übertragbar wäre. Vergeblich werden erfolgreiche Skalierungen aus anderen Organisationen wie das Spotify-Modell als Skalierungsstruktur übertragen, um dann an der Kultur zu scheitern. 

Die Kulturen der Unternehmen sind schlichtweg viel zu unterschiedlich. Jeder Bereich und jede Organisation beherbergt ihren eigenen, durch eine individuelle Prägung geformten Geist. Der lässt sich nicht nach einem Schema umformen oder überschreiben. Was wir jedoch tun können: Gemeinsam zukunftsfähige Strategien und innovative Formen der Zusammenarbeit entwickeln und dabei von- und miteinander lernen. 

Nur wenn sich die Kultur weg vom bürokratischen „richtig machen“ und Wettbewerbsdenken hin zu offener Reflexion und kooperierenden Experimenten wandelt und sich darauf aufbauend auch die Struktur (weg von der Pyramide, hin zu Schwärmen) umbaut, dann erst können wir von einer agilen Organisation sprechen. 

Doch wie könnte eine gesamte Organisation zu einem intelligenten Schwarm hunderter agilen Teams und interagierender Netzwerke werden? Es gibt mehrere Strukturen zur Skalierung, also Übertragung von Frameworks wie Scrum auf das gesamte Unternehmen, etwa LeSS, Nexus und SAFe oder das adaptierte Spotify-Modell. Doch je unterschiedlicher Teams arbeiten desto passgenauer müssen Skalierungen sein. „Inspect and adapt“ ist die Zauberformel für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

6 Meilensteine der agilen Transformation

Diese 6 Meilensteine der Transformation hat der agile Coach dabei im Blick

Ist es möglich, die Flexibilität und Kreativität agiler Innovationsmodelle von Teamebene auf die gesamte Organisation zu übertragen? Die beschriebenen sechs Meilensteine sollen lediglich eine Anregung bieten. Wenn wir von Vorreitern aus Unternehmen lernen, die als Visionäre mutig experimentiert haben und jede Menge Erfolge und Misserfolge ernten, können wir daraus lernen und Wissen weitergehen. Finde deinen eigenen Weg, der auf dein Fundament aufbaut und werde zum Leuchtturm für andere.

Aus den Erfahrungen der Vorreiter und Visionäre kann der agile Coach folgende Schritte empfehlen:

  1. Ein gemeinsames Verständnis für die Dringlichkeit und den Sinn des Wandels schaffen und eine Vision aus Kundensicht entwickeln
  2. Bremsklötze und Schmerzpunkte aus Kundensicht entlarven und analysieren. Dazu helfen Interviews mit Stakeholdern und Customer Journeys mit internen und externen Kunden und Partnern.
  3. Interdisziplinäre, agile Navigationsteams bilden, die sich mit der Steuerung, Planung, Koordination, Architektur, Personalentwicklung etc. in synchronisierten Sprints beschäftigen und als Schwarm kollaborieren.
  4. Nutzerteams rund um die Produkte und Services initiieren, deren Aufgabe es ist, die Pains der Kunden von heute und morgen zu lindern und deren Gains zu erhöhen. Über alle drei Horizonte hinweg einmaligen Erlebnisse für die Nutzer entwickeln und ausliefern
  5. Möglichkeiten und Tools zur unternehmensweiten Transparenz und Kollaboration schaffen.
  6. Auf allen Ebenen die Fortschritte bezüglich der Vision transparent machen und in den Kernteams für ambitionierte Ziele und Ergebnisse sorgen. Eine Kultur der selbstbestimmten Beteiligung aller Mitarbeiter und Partner entwickeln. Dazu eigenen sich beispielsweise Objectives and Key Resultes (OKRs)

Sei dabei:

Wir haben noch zwei letzte Plätze in unserem Training zum agilen Coach frei.

Starttermin 11.11.2021 wer schnell ist, bekommt noch einen Narrenrabatt von 20%. 🎉